Infoschreiber Infos über Reisen, Gesundheit, Wirtschaft, Autos, Familie usw.

31. März 2013

Stripperinnen aus der Region Bayern

Filed under: Künstler - Shows — lena @ 01:46

Diese Party wird niemand vergessen

Auf einer Fete spät abends in München. Lustig, feucht und vergnügt geht es auf der Party zu. Plötzlich schellt es an der Wohnungstür. Polizei ruft es. Durch und durch überrascht fragen sich die Gäste was mag da passiert sein. Eine äußerlich attraktive junge Beamtin betritt die Münchener Wohnung. Viele Partygäste fragen sich was kann an dieser Stelle passiert sein? Die Musikanlage wird gleich darauf leiser gemacht. Die Gäste sehen wie gespannt auf die Polizistin, welche langsam die Wohnung betritt und alle Besucher außergewöhnlich heftig beobachtet. Stripperin aus BayreuthDie junge Polizistin hat ihre blonden Haare zu einem Pferdeschwanz gesteckt. In der Hand hält sie einen schwarzen Schlagstock, dass die Partymenge zusätzlich verunsichert. Mit strenger Miene und sicherer Stimme fragt die Polizistin nach dem Partyveranstalter. Sofort zeigen einige Partygäste auf das Geburtstagskind in dessen Wohnung die Party ist.

Stripperinnen aus der Region Bayern:
Stripperin aus Erlangen buchen
Stripperin aus Würzburg buchen
Stripperin aus Bamberg buchen

Die strenge Polizistin geht mit lauten Schritten zu dem Partymacher. Das Gesicht des Geburtstagskindes hat sich jetzt von beschwingt in ängstlich verwandelt. Als die Beamten vor ihm steht scheint die Uhr stillzustehen. Die Polizistin beugt sich leicht nach vorne, dass Gewicht der Beamtin ist nun nur noch Millimeter von dem Gesicht des Geburtstagskindes entfernt. Was jetzt passiert kann man kaum glauben. Die junge Dame schubst das Geburtstagskind auf einem hinter ihm stehende Stuhl. Die Besucher schreien laut und man hört laute Musik

Mit einem lauten da war wohl einer so richtig böse schmeiß die als Polizisten verkleidete Stripperin ihre schicke Mütze in die Ecke. Die Stimmung der Partygäste schwenkt sofort ins lautes Gegröle und Gekreische, als sie merken, dass es sich nicht um eine echte Polizistin handelt. Im Takt des Songs klatscht nun die ganze Menge und feuert die Polizistin an. Sie entledigt sich ihrer Jacke. Dabei dreht sie sich in Richtung des Chefs und setzt sich direkt auf seine Schenkel. Schnittig führt sie dabei seine Hände an ihr schickes Diensthemd, und sagt zu ihm, zieh mir mein Shirt aus. Selbstverständlich kommt er ihr dieser Bitte nach und öffnet gekonnt die Knöpfe der Bluse. Das Diensthemd der Polizistin fliegt auf dem Fußboden und sie sitzt nur noch mit einem BH bekleidet auf den Geburtstagskind. Mittlerweile hat auch wirklich der letzte Partybesucher verstanden, dass sie sich hier nicht um einen Polizeieinsatz handelt, sondern alles nur eine Show ist. Jetzt steht die Stripperin wieder vor dem jungen und öffnet gekonnt und langsam den ersten Knopf ihrer Hose. Endlich dreht sich die Polizistin wiederum und beugt sich leicht nach vorne, wobei die Hose langsam nach unten rutscht und den Blick auf ihren makellosen Po freigibt, Dieser wunderschöne Hintern ist jetzt nur noch von einem sehr kleinem String Tanga versteckt. Jetzt ist die Partymenge und der Puls des Geburtstagskindes endgültig am Kochen. Die Stripshow ist nun auf dem Gipfel! Das Publikum wird von der Stripperin aufgefordert mitzumachen. Die Stripperin setzt sich wieder auf das Geburtstagskind mit dem Gesicht zu ihm. Der Jubilar öffnet der Stripperin ihren süßen kleinen Halter. Als das Oberteil geöffnet ist, verdeckte die Stripperin mit diesem kleinen Stück noch ihre Brüste. Nun erst fliegt das kleine Oberteil durch die Luft und die Stripperin lässt einen Blick auf ihre wunderschönen Brüste zu. Nun holt sie eine Sprühsahne heraus und verteilt den Inhalt auf Ihren super heißen Dingern, von denen sie mit großem Appetit ihres Gegenübers ein wenig vernascht wird. Erst jetzt ist es Stripshow auf dem Höhepunkt und die Stripperin wirft auch die letzten Kleidungsstücke in die Luft. Man kann es kaum glauben, was den Partybesuchern hier geboten wurde!

Einige Stripperinnen aus der Region Bayern!

Keine Kommentare

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Sorry, the comment form is closed at this time.

Powered by WordPress